Nimes, 25.06.2023 – Die APG Group gibt bekannt, dass der Rohbau des neuen Terminals am Flughafen La Rochelle nun steht. Gleichzeitig sind auch die Arbeiten an der Erweiterung des Vorfelds und der Start- und Landebahn weit fortgeschritten.

„Wir sind sehr erfreut, diesen Meilenstein im Bau des neuen Terminals erreicht zu haben“, sagt Dr. Felix Keller, CEO der APG Group. „Dieser Baufortschritt bringt uns einen Schritt näher an unserem Ziel, den Flughafen La Rochelle mit modernster Infrastruktur und Angeboten auszustatten.“

Die Erweiterung des Vorfelds ermöglicht es, mehr Flugzeuge gleichzeitig abzufertigen. Insbesondere können so mehr Passagier-, Fracht und Privatmaschinen gleichzeitig am Flughafen abgestellt werden. Zusätzlich ermöglicht die Verlängerung der Start- und Landebahn längere Flugstrecken.

„Diese Erweiterungen werden dazu beitragen, die Passagierzahlen zu steigern und den Flughafen La Rochelle zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt in der Region zu machen“, sagt Anne-Sophie Dupont, CIO der APG Group.

Die Fertigstellung des Terminals und der Erweiterungen ist für Ende des Jahres geplant. Die APG Group dankt allen Beteiligten für ihre harte Arbeit und ihr Engagement während des Bauprozesses und freut sich darauf, weitere Ergebnisse bald präsentieren zu können.

Aktueller Stand der Bauarbeiten am neuen Terminal

COPYRIGHT © 2024 Marius Kauling | Impressum